Nürnberg singt die Menschenrechte


WIRD VERSCHOBEN wegen der Corona-Krise

Sobald ein neuer Termin feststeht, wird er hier bekannt gegeben.

2020 singen wir gemeinsam die Menschenrechte in Nürnberg.

Gemeinsam Spaß haben, zusammen singen, neue Lieder lernen, mehr über Menschenrechte erfahren, begeistert und mitgerissen werden. Dies und mehr erwartet dich beim Projekt „Nürnberg singt die Menschenrechte“.

Kostenlose Schnupperworkshops erleichtern den Einstieg, die professionelle Leitung führt dich durch die spannende Welt von „Sing Human Rights“.

Alle Menschen, die gern singen, sind eingeladen ein Chor zu werden. Unter der Leitung des Komponisten der gesungenen Menschenrechte, Axel Christian Schullz, werden wir proben und ein großes Konzert am Sa., 13. Juni 2020 auf AEG, im Rahmen des HumanistenTags Nürnberg.

 

Sing mit!


Melde dich an und sei dabei. Hier geht es zum Anmeldeformular. Wenn du per E-Mail informiert werden möchtest, ab wann du dich anmelden kannst, dann abonniere unseren Newsletter.

So klingen gesungene Menschenrechte

Schnupper-Workshops + Flashmob

Lerne Axel Christian Schullz kennen und erlebe gesungene Menschenrechte live – kostenlos und unverbindlich.

So., 10. Nov. 2019 16-18 Uhr Tabeahaus, Kölner Str. 33, Nürnberg
Do., 16. April 2020 19-21 Uhr WIRD VERSCHOBEN! Haus Eckstein, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg
Fr., 17. April 2020 17 Uhr WIRD VERSCHOBEN! FLASHMOB in der Straße der Menschenrechte, Kartäusergasse 1, 90402 Nürnberg

Kurz und knackig | Kompakt-Workshop

Sing mit beim Abschlusskonzert, indem du beim 2-stündigen Kompakt-Workshop am selben Tag teilnimmst.

Vielfältig | Intensiv-Workshop

Du bekommst einen ganzen Tag Chorsingen mit Band und präsentierst die gelernten Songs auf dem HumanistenTag.

EXTRA-Tag im Ruhrgebiet: Wer im Westen Deutschlands lebt und dennoch bei „Nürnberg singt die Menschenrechte“ mitsingen möchte, kann den Intensiv-Workshop am Sa., 6.6. in Duisburg absolvieren. 10-19 Uhr in der Ev. Gnadenkirche Neumühl.

Voll dabei | Premium-Workshop

Das Komplett-Paket: Lerne sowohl komplexe Menschenrechtslieder als auch die einfachen Arrangements. Wir nehmen uns zwei Wochenenden Zeit und gestalten das gesamte Abschlusskonzert.

Wer singt wann?

Sa., 25.04.
10-18 Uhr
So., 26.04.
11-17 Uhr
Sa., 16.05.
10-18 Uhr
So., 17.05.
11-17 Uhr
Sa., 06.06.
10-19 Uhr
Sa., 13.06.
15-20 Uhr
Premium Premium Premium
+ Intensiv
Premium Intensiv Premium
+ Intensiv
+ Kompakt
mit dabei: Chris Paus (Percussions) mit dabei: Chris Paus (Percussions)
und Niclas Floer (Piano)
mit dabei: Chris Paus (Percussions)
und Niclas Floer (Piano)
Alle Proben finden in der Musikschule Nürnberg, Fürther Str. 244d, 90429 Nürnberg, statt,
geleitet von Axel Christian Schullz.
Ort: Ev. Gnadenkirche Duisburg, Hohenzollernplatz Auf AEG, Fürther Str. 244d, NÜRNBERG

Großes Abschlusskonzert – WIRD VERSCHOBEN!

Der HumanistenTag wurde für Juni 2020 abgesagt, deshalb wird auch das Abschlusskonzert verschoben. Sobald neue Termine bekannt sind, werden sie hier veröffentlicht.

Kosten + Bezahlen

Die Schnupper-Workshops sind kostenlos.

Die Teilnahme am Projekt „Nürnberg singt die Menschenrechte“ kostet 20,- €.

Entweder du überweist den Betrag an

Singing Rights gUG
IBAN DE68500310001034050003 – BIC TRODDEF1
Triodos Bank Frankfurt
Verwendungszweck: Nürnberg 2020 + dein Name

Oder du zahlst per PayPal:

Workshop-Auswahl
Vorname + Name


Anmeldeformular

Wenn du dich zu einem kostenpflichtigen Workshop anmeldest, gib bei der Überweisung der 20,- EUR diesen Namen an.
Wenn du magst, schreib etwas über dich, z. B. in welchem Chor du singst oder weshalb du gern mitmachen möchtest. Dies ist absolut freiwillig.

Kooperationspartner

HumanistenTag Nürnberg

jungerChor nürnberg

Sängerkreis Nürnberg

Gefördert von

N2025 - Nürnberg bewirbt sich als Kulturhauptstadt Europas